Skip to main content

Mikrofon.info - Das #1 Mikrofon Portal für Studio & Bühne

Samson G-Track USB Test

97,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Februar 2019 20:55
MikrofontypKondensator
Membrangröße19 mm
AnschlussUSB Anschluss
EignungHomestudio
Gewicht600 g

Ein Mittelklasse USB Mikrofon für Einsteiger mit Ambitionen? Das alles bietet das Samson G-Track USB! Dieses Gerät ist ein USB Mikrofon mit kleiner Mikrofonmembran (19 mm Durchmesser) und USB 2.0 Anschluss. Als Kondensatormikrofon werden qualitativ hochwertige und detaillierte Aufnahmen ermöglicht, auf Grund des USB Anschlusses wird auch kein USB Audio Interface benötigt. Wer gute Aufnahmen für wenig Geld und ohne weiteres Equipment anfertigen möchte, der ist mit diesem Mikrofon möglicherweise bestens beraten. In unserem großen Samson G-Track USB Test zeigen wir, wie gut dieses Mikrofon im Homestudio wirklich performt.


Gesamtbewertung

88%

"Gut"

Soundqualität
90%
sehr gut
Ausstattung
87%
gut
Usability
85%
gut
Preis / Leistung
90%
sehr gut

Samson G-Track USB Test

Das Samson G-Track USB ist ein USB Mikrofon nach Kondensator-Bauweise, das vor allem auf ambitionierte Nutzer im Homestudio abzieht. Egal ob Sprachaufnahmen oder Gesangsaufnahmen – insbesondere menschliche Stimmen werden mit diesem Gerät sehr gut aufgenommen. Aber dank der kleinen Mikrofonmembran lassen sich auch manchen Instrumente in durchaus guter Qualität damit aufnehmen. In dieser Preis- und Leistungsklasse gibt es aber auch viel Konkurrenz zu diesem Gerät.

Dank des USB Anschlusses muss kein Audio Interface genutzt werden: Einfach das Mikrofon mit dem USB Kabel an den Computer anschließen und schon kann es mit dem Aufnehmen losgehen. Die 19 mm große Membran ist zwar offiziell eine kleine Mikrofonmembran (da ihr Durchmesser geringer als 1 Zoll ist) – für ein Kleinmembranmikrofon ist diese jedoch vergleichsweise groß. Das prädestiniert dieses Gerät sowohl für qualitativ hochwertige Sprachaufnahmen, aber auch für Gesangsaufnahmen im eigenen Homestudio. Weil wegen des USB Anschlusses kein Mischpult genutzt werden kann, sollte man auf eine optimale Aufnahmeumgebung achten.

Der US-amerikanische Hersteller Samson hat mehrere USB Mikrofone für das Homestudio im Angebot. Das G-Track mit USB Anschluss kostet rund 100 €. Insbesondere für preisbewusste, dennoch aber ambitionierte Nutzer im Homerecording-Bereich sollten sich dieses Gerät genauer ansehen. Aber wie gut kann ein Allround-Mikrofon für rund 100 € mit USB Anschluss wirklich sein? Unser großer Samson G-Track USB Test zeigt die Stärken und Schwächen dieses Mikrofons und natürlich, wie gut es sich in der Studiopraxis wirklich schlägt.

Dieses Mikrofon jetzt bei Amazon kaufen

Die Soundqualität: Top für Stimmaufnahmen im Studio

Das Samson G-Track USB hat den Anspruch, ein universell nutzbares Studiomikrofon zu sein. Die Membrangröße von 19 mm ist hierfür ein deutlicher Beleg: Während die meisten USB Mikrofone deutlich weniger Durchmesser bieten, spielt das G-Track USB im oberen Mittelfeld mit. Hier hat man ein Kleinmembranmikrofon mit einer für diese Bauweise doch relativ große und damit auch schwere Membran. Das sorgt für gute Sprachaufnahmen, aber auch für hochwertige Gesangs- oder Instrumentalaufnahmen.

Sprachaufnahmen dürften eine der häufigsten Einsatzgebiete dieses Geräts im Homestudio sein. Sowohl für YouTube Videos, als auch für Podcasts oder andere Aufnahmen von gesprochenem Text eignet sich dieses USB Mikrofon besonders gut. Männliche und weibliche Stimmen klingen gleichermaßen gut und vor allem die Mitten bestechen durch eine kristallklare Aufnahmequalität. Die Höhen klingen brillant und klar, im Vergleich zu anderen USB Mikrofonen sieht unsere Redaktion hier allerdings etwas Nachholbedarf.

Wer Instrumente im Homestudio aufnehmen möchte, der kann vor allem für das Akustikgitarre aufnehmen zu diesem Mikrofon greifen. Auch das Musikinstrument gemeinsam mit Gesang aufnehmen gelingt toll. Das Aufnehmen von Gesang ist problemlos möglich, allerdings sollten vor allem hohe Gesänge mit weiblichen Stimmen vermieden werden. Tiefe Gesänge oder männliche Stimmen klingen deutlich besser. Alles in allem bietet das Samson G-Track USB in unserem Test eine gerade noch sehr gute Soundqualität beim Aufnehmen im Homestudio.

Die Ausstattung: Gute Ausstattung für ein Allround-Mikrofon

Jetzt bei Amazon kaufenNeben der Soundqualität beim Aufnehmen des Klangs ist vor allem die Ausstattung bei einem USB Mikrofon essentiell wichtig. Die Bandbreite der A/D-Wandlung, die maximale Sampling-Rate, die Richtcharakteristik und die Frequenzbreite – all das hat Auswirkungen auf die Soundqualität und Usability, sowie den Workflow im Studio. Das Samson G-Track USB hat eine Ausstattung, die es für zahlreiche verschiedene Aufnahmezwecke im Homestudio prädestiniert. Insbesondere die für ein Kleinmembranmikrofon doch relativ große Membran mit einem Durchmesser von 19 mm macht dieses Mikro zu einem echten Allrounder.

Bei diesem Gerät handelt es sich außerdem um ein Kondensatormikrofon. Das bedeutet, dass dieses Modell sehr detaillierte und realitätsnahe Aufnahmen in hoher Qualität liefert. Weil es sich um ein Mikrofon mit USB Anschluss handelt, ist eine Phantomspeisung nicht nötig. Die Nierencharakteristik ist für ein Homestudio Mikrofon ideal, da hier vor allem der Klang aufgenommen wird, der unmittelbar vor dem Mikrofonkorb entsteht. So werden Hintergrundgeräusche oder Echos nicht stark mit aufgenommen. Das führt zu einer besseren Aufnahmequalität.

Die technische Ausstattung ist für ein USB Mikrofon gut und liegt etwas über dem Durchschnitt in dieser Preis- und Leistungsklasse. Der Übertragungsbereich reicht von 20 Hz – 16 kHz und der Grenzschalldruckpegel liegt bei 132 dB SPL. Eine Übersteuerungsanzeige hat das Mikrofon ebenfalls an Bord. Auf der technischen Seite bietet das G-Track USB eine Wandler-Bandbreite von 16 bit und eine maximale Abtastrate von 48 kHz. Alles in allem schneidet dieses Gerät in unserem Samson G-Track USB Test durchaus gut ab.

Die Usability: Solide Usability und gute Verarbeitung

Bei den meisten USB Mikrofonen kann die Verarbeitung nicht mit der Verarbeitung von hochpreisigeren Studiomikrofonen mithalten. Das liegt jedoch nicht am Anschluss, sondern am Preis und den damit verbundenen Leistungen dieser Studiomikrofone. Das Samson G-Track USB bietet eine Verarbeitung, die deutlich über den üblichen Studiomikrofonen in dieser Preis- und Leistungsklasse liegt. Mit etwa 600 g ist dieses Modell zwar ausgesprochen schwer, dafür gibt es jedoch keine Fehler bei der Verarbeitung oder der Materialqualität.

Wenn es um die Usability geht, sieht es etwas anders aus. Zwar ist das G-Track USB problemlos mit den meisten Computersystemen nutzbar. Die Schalter sind jedoch etwas fummelig. Die Drehregler sind relativ gut abgestimmt, allerdings sind diese sehr klein und nah beieinander. Die Schalter für den Input oder das Monitoring sind sehr klein und die Widerstände sind deutlich schwächer als bei vergleichbaren Systemen bei anderen Modellen. Dennoch lässt sich dieses USB Mikrofon auch von Einsteigern sehr problemlos und einfach benutzen. Im Samson G-Track USB test schneidet das Mikro daher bei der Usability und Verarbeitung immer noch gut ab.

Samson G-Track USB Test: Preis / Leistung & Fazit

Für den Kaufpreis von rund 100 € bekommt der Käufer mit diesem Mikrofon nicht nur ein sehr gutes USB Mikrofon mit toller Soundqualität, sondern auch einen Tischmikrofonständer, sowie ein Audiokabel und ein USB Kabel für die Nutzung. Die Ausstattung auf der technischen Seite ist durchaus gut und die Membrangröße von 19 mm macht das G-Track USB universell im Homestudio einsetzbar. Die Verarbeitung ist ausgesprochen gut, lediglich die Usability kann nicht ganz mit der Konkurrenz mithalten. Alles in allem macht das Samson G-Track USB in unserem Mikrofon Test aber eine wirklich gute Figur.

Für den Preis von 100 € erhält man dabei ein Mikrofon, das für Gesangsaufnahmen, Sprachaufnahmen, sowie für manche Instrumentalaufnahmen geeignet ist. Die Nutzung ist einfach und es wird kein weiteres Equipment für das Homerecording benötigt. Wer eine noch bessere Soundqualität und Ausstattung sucht, der greift am besten zum Rode NT USB oder zum Audio Technica AT 2020 USB. Ansonsten bietet das Samson G-Track USB alles, was man sich von einem USB Mikrofon für das eigene Homestudio erwarten würde.

Rode NT USB: Technische Daten

  • Kondensatormikrofon
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Anschluss: USB 2.0
  • Übertragungsbereich: 20 – 16.000 Hz
  • Grenzschalldruckpegel: 132 dB SPL
  • Integrierter A/D Wandler mit 16 bit
  • Sampling-Rate: max. 48 kHz
  • Inkl. Tischstativ / Mikrofonspinne
  • Übersteuerungsanzeige
  • Gewicht: 600 g

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


97,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Februar 2019 20:55

97,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Februar 2019 20:55