Skip to main content

Mikrofon.info - Das #1 Mikrofon Portal für Studio & Bühne

Rode NT USB Test

135,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Dezember 2018 10:34
MikrofontypKondensator
Membrangröße0,5 Zoll
AnschlussUSB Anschluss
EignungHomestudio
Gewicht520 g

Das Rode NT USB ist ein typisches USB Mikrofon für das Homestudio. Mit diesem Gerät können nicht nur Sprachaufnahmen, sondern auch Gesangs- und Instrumentalaufnahmen in hoher Qualität angefertigt werden. Das mitgelieferte Zubehör (Popschutz und Tischstativ) ermöglicht die sofortige Nutzung nach dem Auspacken. Die Membrangröße von 0,5 Zoll ist für die universelle Nutzungsmöglichkeit im Homestudio perfekt geeignet. Die Klangqualität kann problemlos mit analogen Studiomikrofonen mithalten, außerdem gibt es am Mikrofon einen Anschluss für Kopfhörer im 3,5 mm Format. In unserem Rode NT USB Test offenbart unsere Redaktion alle Details dieses Kleinmembran-Kondensatormikrofons fürs Homestudio.


Gesamtbewertung

92.5%

"Sehr gut"

Soundqualität
93%
sehr gut
Ausstattung
94%
sehr gut
Usability
93%
sehr gut
Preis / Leistung
90%
sehr gut

Rode NT USB Testbericht

Das Rode NT USB ist eines der beliebtesten Modelle im Bereich der USB Mikrofone fürs Homestudio. Dabei ist die Ausstattung ganz im Sinne dieser Geräteklasse: Ein Kondensatormikrofon mit kleiner Membran und USB Anschluss ist universell einsetzbar für praktisch alle Aufnahmeszenarien. Egal ob Sprache, Gesang oder Instrumente – das Rode NT USB eignet sich für sämtliche Aufnahmearten im (Home)-Studio.

Die Klangqualität ist hervorragend und passt zu einem Mikrofon dieser Preis- und Leistungsklasse. Dabei ist der Klang – wie für den Hersteller Rode typisch – über die komplette Frequenzbreite hinweg sehr ausgewogen und realitätsgetreu. Der Lieferumfang ist angenehm umfangreich. Ein integriertes Tischstativ und ein Popschutz komplettieren das qualitativ hochwertige USB Studiomikrofon.

Der Übertragungsbereich ist sehr breit und die Nierencharakteristik passt hervorragend für fast alle Zwecke im Homestudio. Auch wenn das Gewicht mit mehr als 500 Gramm relativ hoch ist und die Bandbreite des A/D-Wandlers nur 16 bit beträgt, ist das Mikrofon dennoch sehr gut ausgestattet. In unserem Rode NT USB Test zeigen wir, wie sich dieses USB Studiomikrofon in der Praxis schlägt.

Dieses Mikrofon jetzt bei Amazon kaufen

Die Soundqualität – für ein USB Mikrofon top

Von einem Mikrofon aus dem Hause Rode erwartet man sich – auch wenn es sich „nur“ um ein USB Mikrofon handelt – eine gute Soundqualität. Das Rode NT USB erfüllt dabei hohe Ansprüche, wenn es um die Aufnahmequalität geht. In der Praxis hängt die Soundqualität aber natürlich davon ab, welche Art von Klang damit aufgenommen werden soll. Das NT USB von Rode spielt vor allem bei Sprachaufnahmen seine Stärken aus.

Egal ob zur Aufnahme von gesprochenem Text, Musikinstrumenten oder Gesang: es ist praktisch alles möglich mit diesem USB Mikrofon. In unserem Rode NT USB Test haben wir sowohl akustische Gitarren, als auch Sprache und Gesang damit aufgenommen. Die Kondensator-Bauweise in Verbindung mit einer kleinen Mikrofonmembran sorgt für qualitativ sehr hochwertigen Sound und dazu wird der Klang auch realitätsgetreu aufgenommen. Für Einsteiger ist dieses Modell hervorragend geeignet, aber auch Fortgeschrittene und Profis dürften damit ihre Freude haben.

Bei einem USB Mikrofon kann man natürlich kein Audio Interface oder Mischpult mehr zwischenschalten. Das dient der Einfachheit, begrenzt aber die Soundqualität nach oben hin. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, der kann von diesem USB Studiomikrofon gute Dienste erwarten. Wichtig ist natürlich auch hier, dass das übrige Equipment und die Software zum Mikrofon passt.

Alles in allem gibt es zur Soundqualität kaum negatives zu berichten. Zwar klingen vor allem tiefe Männerstimmen und tiefe Töne bei akustischen Instrumenten etwas hohl – für ein USB Mikrofon dieser Preis- und Leistungsklasse kann das Rode NT USB in unserem Mikrofon Test aber dennoch überzeugen. Wer auf bedingungslos gute Klangqualität setzt, sollte aber im Idealfall auf ein analoges Studiomikrofon mit USB Audio Interface ausweichen.

Die Ausstattung – ideal für anspruchsvolle Nutzer

Jetzt bei Amazon kaufenDie Ausstattung ist bei Rode Mikrofonen tendenziell immer sehr gut. Sowohl der Lieferumfang, als auch die technische Ausstattung der Geräte liegt über dem Durchschnitt in der jeweiligen Preis- und Leistungsklasse. Mit der Membrangröße von einem halben Zoll ist das NT USB perfekt geeignet für sämtliche Aufnahmezwecke im Homestudio. Egal ob Sprache, Musik oder Gesang: Ein Kleinmembran-Kondensatormikrofon kommt mit praktisch jeder Situation zurecht.

Der USB 2.0 Anschluss lässt sich mit jedem Computer verbinden und auch mit einem Linux-System läuft dieses Rode USB Mikrofon problemlos. In unserem Rode NT USB Test gab es bei der Verbindung keinerlei Probleme, unabhängig vom Betriebssystem. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Mikrofon auch ein integriertes Tischstativ und ein passender Popfilter für den Mikrofonkorb. Der Mikrofonständer ist leider nicht so stabil, wie man es sich wünschen könnte. Er erfüllt seinen Zweck aber dennoch ohne Probleme.

Die technische Ausstattung des integrierten Wandlers ist, wie bei den meisten USB Mikrofonen, die eigentliche Schwäche. Mit einer Wandler-Bandbreite von 16 bit und einer maximalen Sampling-Rate von 48 kHz kann die Technik hier bei weitem nicht mit der Ausstattung eines „richtigen“ USB Audio Interfaces mithalten. Dennoch kann die Ausstattung in unserem Mikrofon Test mehr als überzeugen. Wer eine sehr gute Ausstattung in einem USB Mikrofon sucht, der kann beim Rode NT USB beherzt zugreifen.

Die Usability – kein Problem für Anfänger

Wenn es um die Usability geht, ist bei einem USB Mikrofon Vorsicht geboten. Weil viele dieser Geräte als absolute Einsteigermodelle konzipiert sind, gibt es zahlreiche Geräte, die keine gute Verarbeitung aufweisen. Anders verhält sich dies beim Rode NT USB. Der australische Hersteller ist für seine gute Verarbeitung bei den Mikrofonen bekannt und gibt sich auch bei diesem USB Mikrofon keine Blöße. Die Verarbeitung ist durchweg positiv, es gibt keine Materialfehler und größere Spaltmaße sucht man bei diesem Gerät vergebens.

Auch die Nutzerfreundlichkeit bei der Bedienung des Mikrofons ist sehr gut. Einfach das USB Kabel an den Computer anschließen und schon kann es losgehen. In unserem Rode NT USB Test hat die Aufnahme mit jedem Betriebssystem problemlos auf Anhieb geklappt. Die Verarbeitung des integrierten Tischstativs ist zwar gut, allerdings ist dies nicht wirklich stabil – hier sollte man auf ein anderes Gerät umschwenken, etwa das Samson MD5 Tischstativ. Dennoch gehört dieses Gerät zu den besten USB Mikrofonen in unserem Mikrofon Test, was die Verarbeitung und die Usability betrifft.

Rode NT USB Test – Preis / Leistung & Fazit

Wer ein USB Mikrofon kaufen möchte, der sucht in erster Linie eine einfache Möglichkeit, schnell und einfach mit dem Aufnehmen im Homestudio beginnen zu können. Das Rode NT USB bietet hierfür alles, was man braucht. Die Ausstattung passt zu vielfältigen Einsatzzwecken im Studio und die Klangqualität kann durchweg überzeugen. Die Verarbeitung des Geräts ist auf einem sehr hohen Niveau, auch wenn das mitgelieferte Tischstativ einen großen Makel darstellt. Dennoch gibt es kaum negatives zu berichten, wenn man das Rode NT USB genau unter die Lupe nimmt.

Das alles bekommt man für einen Preis, der weit unter dem liegt, was ein vergleichbares Studiomikrofon mit XLR Anschluss kosten würde. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass dann auch noch ein Audio Interface angeschafft werden muss. Wer einfach nur ein gutes USB Mikrofon für Sprachaufnahmen, oder auch mal Gesangs- und Instrumentalaufnahmen im Homestudio sucht, der wird hiermit garantiert fündig. Unsere Redaktion war in unserem großen Rode NT USB Test von diesem Modell begeistert – unsere Empfehlung für anspruchsvolle Einsteiger im Homestudio.

Rode NT USB: Technische Daten

  • Kondensatormikrofon
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Anschluss: USB 2.0
  • Übertragungsbereich: 20 – 20.000 Hz
  • Grenzschalldruckpegel: 110 dB SPL
  • Integrierter A/D Wandler mit 16 bit
  • Sampling-Rate: max. 48 kHz
  • Integriertes Tischstativ
  • Abmessungen: 62 x 50 x 184 mm
  • Gewicht: 520 g

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


135,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Dezember 2018 10:34

135,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Dezember 2018 10:34