Skip to main content

Mikrofon.info - Das #1 Mikrofon Portal für Studio & Bühne

Mikrofon Vergleich – beliebte Modelle im Detail

Unser Mikrofon Vergleich zeigt die besten Mikrofone für das eigene Homestudio. Dabei ist unser Vergleich unterteilt in Modelle mit XLR Anschluss und USB Anschluss. Das hat einen einfachen Grund: Der Anspruch an die Tonqualität ist bei XLR Mikrofonen meist höher – dafür muss man hier ein Audio Interface dazu anschaffen. Wer hingegen möglichst preisbewusst und einfach aufnehmen möchte, der ist oftmals mit einem USB Mikrofon besser beraten. Diese Geräte sind in der Regel etwas günstiger und benötigen kein zusätzliches Equipment. Wer höchste Anforderungen an die Klangqualität stellt, sollte daher eher keine USB Mikrofone im Studio benutzen.

Auch für die Live-Nutzung bieten wir einen Mikrofon Vergleich. Bühnenmikrofone haben in der Regel eine dynamische Bauweise (sogenannte Tauchspulenbauweise), was zu einem geringeren Raumanteil und einer realitätsnahen Abbildung des Sounds führt. Der Anschluss ist bei diesen Geräten ein XLR Anschluss, um die Nutzung eines Mischpults zu ermöglichen. In unserem großen Mikrofon Vergleich für Studiomikrofone und Bühnenmikrofone findet jeder Nutzer das passende Modell um in bester Qualität aufnehmen oder performen zu können. Von der Membrangröße über die Bauweise bis hin zur Eignung zeigen wir die Details der einzelnen Modelle.

XLR Mikrofon Vergleich – für das Tonstudio oder Homestudio

Ein XLR Mikrofon hat gegenüber einem Mikrofon mit USB Anschluss mehrere Vorteile: Insbesondere die Klangqualität ist bei diesen Modellen deutlich besser. Die Signale werden hier nicht in einem integrierten Audio Interface umgewandelt, sondern mit einem externen Gerät. Hier sind die Vorverstärker meist besser abgestimmt und die verbaute Hardware ist hochwertiger. Außerdem ermöglicht ein XLR Mikrofon die Nutzung eines Mischpults – so kann der Sound feinjustiert werden, bevor er im Audio Interface oder im Aufnahmerechner ankommt. Wer Geld sparen möchte, der kann im Homestudio auch ein Mischpult mit integriertem USB Audio Interface nutzen.

1234
Rode NT1-A Test Rode NT1-KIT Test Rode Procaster Test Pronomic CM-22 Test
Modell Rode NT1-A TestRode NT1-KIT TestRode Procaster TestPronomic CM-22 Test
Preis

142,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

205,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

142,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

76,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

95.5%

"Sehr gut"

94.5%

"Sehr gut"

89%

"Gut"

87.5%

"Gut"

Bewertung
MikrofontypKondensatorKondensatorDynamischKondensator
Membrangröße1 Zoll1 Zoll1 Zoll1,25 Zoll
AnschlussXLR AnschlussXLR AnschlussXLR AnschlussXLR Anschluss
EignungHomestudioTonstudioHomestudio, TonstudioHomestudio
Gewicht325 g395 g695 g350 g
Preis

142,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

205,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

142,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

76,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen

Häufig verfügen XLR Mikrofone über eine große Membran, wenn sie für das Tonstudio genutzt werden sollen. Die große Membran sorgt dafür, dass störende Hintergrundgeräusche weniger aufgenommen werden. Außerdem führt diese Bauweise zu seidigen Höhen bei Sprache und Gesang, was für einige Aufnahmeszenarien sehr gewünscht ist. Ein Kleinmembran-Mikrofon mit XLR Anschluss eignet sich perfekt für die Aufnahme von hohem Gesang oder Instrumenten. Unser XLR Mikrofon Vergleich zeigt die wichtigsten Modelle mit großer und kleiner Membran.

USB Mikrofon Vergleich – für das Homerecording-Tonstudio

In der Praxis werden USB Mikrofone vor allem im Homestudio für Aufnahmen genutzt, die möglichst preiswert gestaltet werden sollen. Die Aufnahmequalität steht hierbei nicht zwingend im Vordergrund, auch wenn es durchaus auch qualitativ hochwertige USB Mikrofone gibt. Oftmals verfügen USB Mikrofone über eine kleine Mikrofonmembran, um möglichst vielseitige Aufnahmefähigkeiten zu erreichen. Unser USB Mikrofon Vergleich hilft dabei, die optimalen Modelle für die eigenen Ansprüche zu finden.

12345
Rode NT USB Test Audio Technica AT 2020 USB Test Rode Podcaster Test Blue Microphones Raspberry Test Auna Mic-900B USB Test
Modell Rode NT USB TestAudio Technica AT 2020 USB TestRode Podcaster TestBlue Microphones Raspberry TestAuna Mic-900B USB Test
Preis

135,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

136,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

157,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

225,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

92.5%

"Sehr gut"

89.5%

"Gut"

89%

"Gut"

85.5%

"Gut"

86%

"Gut"

Bewertung
MikrofontypKondensatorKondensatorDynamischKondensatorKondensator
Membrangröße0,5 Zoll16 mm1 Zoll14 mm16 mm
AnschlussUSB AnschlussUSB AnschlussUSB AnschlussUSB AnschlussUSB Anschluss
EignungHomestudioHomestudioHomestudioHomestudioHomestudio
Gewicht520 g375 g610 g275 g295 g
Preis

135,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

136,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

157,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

225,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen

Für Einsteiger, die keine Erfahrung mit dem Aufnehmen in einem (Homerecording-)Tonstudio haben, ist ein USB Mikrofon oft die beste Wahl. So kann man Erfahrungen sammeln und die eigenen Fähigkeiten beim Recorden verbessern. Insbesondere für die hobbymäßige Nutzung sind USB Mikrofone ausgesprochen gut geeignet. Das liegt nicht zuletzt am Preis, sondern auch an der Einfachheit beim Aufnehmen: Einfach USB Anschluss anstecken, Kopfhörer am Mikrofon einstecken und schon kann es losgehen. Wir empfehlen für den Einstieg ins Homerecording in der Regel USB Mikrofone mit kleiner Membran.

Bühnenmikrofon Vergleich – für Live-Bühnenperformance

Bühnenmikrofone sind vor allem für die Nutzung im Zuge einer Live-Performance gedacht. In der Praxis können jedoch auch Aufnahmen im Studio damit angefertigt werden. Während früher fast ausschließlich mit Kondensatormikros in Form von Studiomikrofonen aufgenommen wurde, werden Gesangsaufnahmen heute auch zunehmend mit Bühnenmikros aufgenommen. Diese verfügen in der Regel über eine dynamische Bauweise und eine kleine Mikrofonmembran.

123
Shure SM58 Test Sennheiser E 825S Test Rode M2 Test
Modell Shure SM58 TestSennheiser E 825S TestRode M2 Test
Preis

147,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

90,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

74,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

93.5%

"Sehr gut"

91.5%

"Sehr gut"

89%

"Gut"

Bewertung
MikrofontypDynamischDynamischKondensator
Membrangröße0,5 Zoll0,5 Zoll0,5 Zoll
AnschlussXLR AnschlussXLR AnschlussXLR Anschluss
EignungBühneBühneBühne
Gewicht300 g330 g300 g
Preis

147,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

90,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

74,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen

Bühnenmikrofone gibt es fast ausschließlich mit XLR Anschluss. Zwar gibt es auch Gesangsmikrofone mit USB Anschluss, das ist jedoch eine absolute Ausnahme. Das hängt damit zusammen, dass nur mit einem XLR Anschluss ein Mischpult genutzt werden kann. Bei der Nutzung auf der Bühne ist ein Bearbeiten des Sounds am Rechner nicht möglich, sodass eine Feinabstimmung nur mit einem Mischpult erfolgen kann. Das passende Mischpult findest du natürlich auch auf unserem Mikrofon Portal.

USB Audio Interface Vergleich – Aufnehmen im Studio

Wer mit einem XLR Mikrofon im Homestudio oder Tonstudio aufnehmen möchte, der benötigt zwischend ein sogenanntes Audio Interface. Hierbei handelt es sich um eine externe Soundkarte. Sinn und Zweck dieses Geräts ist es, die analogen Signale in Form von Spannung, die vom XLR Mikrofon kommen, in digitale Signale umzuwandeln. Diese digitalen Signale können dann vom Studiorechner gelesen und verarbeitet werden. Die Nutzung eines Audio Interfaces macht keinen Unterschied, ob man ein Mikrofon mit großer oder kleiner Membran hat. Auch die Bauweise, also ob man ein Kondensatormikrofon oder ein dynamisches Mikrofon verwendet, hat hierauf keine Auswirkungen.

12345
Focusrite Scarlett 2i2 Test Steinberg UR22 MKII Test ZOOM R16 Test Native Instruments Komplete Audio 6 Test Presonus Audiobox USB 96 Test
Modell Focusrite Scarlett 2i2 TestSteinberg UR22 MKII TestZOOM R16 TestNative Instruments Komplete Audio 6 TestPresonus Audiobox USB 96 Test
Preis

129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

115,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

323,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

95,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

95%

"Sehr gut"

94.5%

"Sehr gut"

91%

"Sehr gut"

90%

"Gut"

88.5%

"Gut"

Bewertung
Inputs2 x Combo2 x Combo8 x Combo2 x Combo2 x Combo
Sampling-Ratemax. 192 kHzmax. 192 kHzmax. 96 kHzmax. 96 kHzmax. 96 kHz
A/D-Wandler24 bit24 bit24 bit24 bit24 bit
Peak-Anzeige
OutputsUSB, LineUSB, Line, MIDIUSB, Line, SDUSB, Line, MIDIUSB, Line, MIDI
Preis

129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

115,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

323,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

95,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen Testbericht Jetzt kaufen

Neben der Signalumwandlung ist es eine weitere Aufgabe von Audio Interfaces, die für den Betrieb von Kondensatormikrofonen notwendige Phantomspeisung in Höhe von 48 V zu liefern. Diese Spannung wird zwingend von einem Kondensatormikrofon benötigt, um zu funktionieren. Daneben ermöglicht die Nutzung eines guten USB Audio Interfaces auch noch die Nutzung eines MIDI-Controllers, sowie den Anschluss von Kopfhörern, Lautsprechern und weiteren Peripheriegeräten. Wichtig beim Audio Interface kaufen sind die maximale Sampling-Rate, die Bandbreite der A/D-Wandlung und natürlich die Zahl der Ein- und Ausgänge.